Landesverkehrswacht Berlin

                Sicherheit - Vorsicht - Rücksicht !

Angebote und Aktionen

Die Landesverkehrswacht Berlin ist ein privatrechtlicher, eingetragener und gemeinnütziger Verein, der unter dem fachlich-organisatorischen Dach der genauso organisierten Deutschen Verkehrswacht arbeitet. Wir sind entgegen vielfacher Annahme keine halbstaatliche Stelle und haben gegenüber den Behörden auch keine herausgehobene Stellung.

Eine unserere wesentlichen Aufgaben ist die Durchführung der Verkehrssicherheitsaktionen und -programme, die jährlich zwischen der Deutschen Verkehrswacht und dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) abgestimmt und vom BMVI finanziert werden. Diese Zielgruppenaktionen für besonders gefährdete Gruppen von Verkehrsteilnehmenden werden von allen Verkehrswachten angeboten und in einem einheitlichen Rahmen durchgeführt.

Unser darüber hinaus gehendes spezielles Berliner Engagement richten wir daran aus, was sich aus den Ursachen für das längerfristige Unfallgeschehen in unserer Stadt ableiten lässt und was wir an Defiziten in der Verkehrs-sicherheitsbildung selbst beobachten. Gerne nehmen wir auch Aktionsvorschläge aus der Politik und der Verwaltung auf, wobei wir jedoch keine Pflichtaufgaben staatlicher Stellen unterstützen (können). Mit vielen gemeinnützigen Akteuren der Berliner Verkehrssicherheitsarbeit sind wir im Austausch, woraus sich auch Kooperationsaktionen ergeben.

Unsere Aktivitäten werden sowohl mit Fördermitteln der öffentlichen Hand als auch mit Spenden und Sponsorings von Unternehmen und Einzelpersonen finanziert, denen wir alle für ihr Engagement sehr dankbar sind. Daher richtet sich aber auch der Umfang der meisten Angebote nach der Höhe der zur Verfügung stehenden Mittel und den Einsatzmöglichkeiten unserer Ehrenamtlichen.



E-Mail
Anruf